Mit Forward Darlehen günstige Zinssätze sichern

//Mit Forward Darlehen günstige Zinssätze sichern

Mit Forward Darlehen günstige Zinssätze sichern

Mit Forward Darlehen günstige Zinssätze sichern!

Weitere Infos zu diesem Thema im kostenlosen E-Book Haus bauen bei www.immobilienspot.com. Bei langfristigen Projekten, wie der Immobilienfinanzierung, sind die Zinssätze ein entscheidender Faktor. Sie haben einen erheblichen Einfluss auf die Gesamtkosten. Jeder Bauherr ist deshalb bestrebt, sie möglichst niedrig zu halten. Doch der Finanzmarkt ist launisch und das Zinsniveau wechselhaft. Hier hilft ein Forward Darlehen. Es bietet die Chance, sich niedrige Zinssätze für eine erst später erfolgende Darlehensauszahlung zu sichern.

Abschluss bis sechzig Monate vor Auszahlung

Das Finanzierungsinstrument Forward wurde in den Neunziger Jahre entwickelt und hat sich inzwischen am Markt etabliert. Das liegt nicht zuletzt an der lockeren Geldpolitik der EZB, die die Zinsen kontinuierlich fallen lässt. Für Sparer ist das ein Problem, Bauherren profitieren jedoch davon und das über den aktuellen Termin hinaus. Bis zu sechzig Monate lässt sich über das Forward Darlehen ein günstiger Zinssatz sichern. Die Wartezeit zwischen Vertragsabschluss und Darlehensauszahlung wird Forward Periode genannt. Dieser Zeitraum ist kostenfrei, was für eine langfristig konzipierte Anschlussfinanzierung optimal ist.

Vereinbarter Zinssatz ist bindend

Dieses spezielle Darlehen ist prinzipiell ein ganz normales Hypothekendarlehen, doch lassen sich die Banken das Risiko steigender Zinsen vom Kreditnehmer durch einen Aufschlag bezahlen. Diese Forward Darlehen Kosten sind von Bank zu Bank verschieden, einen festen Satz gibt es nicht. Eine Faustregel besagt: Je länger die Forward Periode dauert, desto höher ist er. Üblich sind Sätze zwischen 0,2 und 0,8 Prozent. Damit sich das Darlehen rechnet, muss der vereinbarte Zinssatz plus Aufschlag also unter dem erwartbaren zukünftigen Zinsniveau liegen. Nicht nur aus diesem Grund ist diese Finanzierungsform ausschließlich in Zeiten niedriger Zinssätze zu empfehlen. Der verträglich vereinbarte Zinssatz ist nämlich auch dann verpflichtend, wenn er beim Auszahlungstermin über dem aktuellen Zinsniveau liegt.

Jetzt anfordern!

Fordern Sie jetzt eine - kostenlose - Erstberatung an!

07072 - 922 020 oder per Mail. Sie erhalten sofort gratis Antworten!
Jetzt anfordern!
By | 2017-08-29T16:57:41+00:00 November 27th, 2015|Allgemein|0 Comments

About the Author:

Architekt Reiner Gahn, geboren 1964 in Vaihingen/Enz, ist seit 1997 als freier Architekt tätig. Seit über 20 Jahren lebt er mit seiner Frau und inzwischen drei Kindern in der Nähe der urschwäbischen Universitätsstadt Tübingen. Bewusster bauen, den Bauprozess für Bauherren verständlich machen und wirklich nachhaltig mit unseren Ressourcen umgehen, das ist eines seiner Ziele für die Zukunft. Erfahren Sie mehr auf diesem Blog.