Neubau Wohnhaus Gomaringen

//Neubau Wohnhaus Gomaringen
Neubau Wohnhaus Gomaringen2017-08-29T16:57:43+00:00

Project Description

Neubau Wohnhaus Gomaringen

Bei diesem Gebäude sind Kochen, Essen und Wohnen völlig offen gestaltet. Die verschiedenen Bereiche werden gegliedert durch freistehende Stützen und andere Elemente wie den großen mit Buntschiefer verkleideten Grundofen in der Mitte des Hauses. Die Gemeinde Gomaringen ist trotz seiner ca. 9000 Einwohner noch sehr dörflich geprägt. Überall im Ort sind noch alte Bauernhäuser mit Scheunen im Bestand. In Hechingen-Stein, unweit von Gomaringen, existieren noch alte römische Siedlungen und ein wieder aufgebauter römischer Gutshof.  Das betreffende Wohnhaus liegt am südöstlichen Ortsrand, dicht an landwirtschaftlichen Nutzflächen. Die Architektur dieses Wohnhauses ist eine Interpretation dieser im Ort noch bestehenden Gebäude und enthält zudem Elemente, Proportionen und Baustoffe aus der römischen Baukultur.

Das Wohnhaus mit Büro wurde 49 cm stark aus massiven Ziegelsteinen gemauert, die der Wärmespeicherung dienen. Denn nicht nur Wärmedämmung sondern auch Wärmespeicherung ist enorm wichtig für die Energieeinsparung. Innen und außen ist das moderne Wohnhaus mit einem reinen nach jahrhundertealtem Rezept hergestellten Luftkalkputz verputzt und mit Kalkkaseinfarbe gestrichen. Der gebürstete Kalkputz und die natürliche Kalkfarbe schaffen ein gesundes und sehr angenehmes Raumklima und wirken feuchtigkeitsausgleichend. Besonders schön wirken auch die im gesamten Wohnbereich auf einer Unterkonstruktion aus Holz verlegten massiven und breiten Eichenholzdielen. Die Treppe im Neubau Wohnhaus Gomaringen ist ebenfalls aus massiven Holzbohlen als selbsttragende Faltwerktreppe hergestellt.

Auch das Bad ist kombiniert mit diesem Holz- und Schieferböden ausgestattet. Die Fußböden sind im Bürobereich mit geschliffenem naturroten Ziegelsplitt-Estrich ausgestattet. Alle Böden sind mit biologischem Hartöl als Oberflächenschutz behandelt. Die Fenster bestehen ebenfalls aus Eichenholz und die Fenstersimsen aus schwarzem Fruchtschiefer. Die Beheizung des gesamten Hauses findet über eine verputzte Wandheizung und den Grundofen im offenen Wohnraum statt. Eine Wandheizung funktioniert technisch wie eine Fußbodenheizung, nur eben an der Wand. Ein großer Vorteil der Wandheizung ist, dass man die Wärme nicht als warme Luft wie aus einem Föhn, sondern als wohltuende in tiefere Hautschichten vordringende Wärmestrahlung erlebt. Das Besondere bei diesem Haus ist außerdem, dass bei der Ausführung sämtlicher Gewerke großen Wert darauf gelegt wurde, die Arbeiten und Materialien nach handwerklicher Tradition zu verarbeiten und in einer modernen Formensprache zu gestalten. Die Absicht mit dem Neubau Wohnhaus Gomaringen, ist die Vorteile von Tradition und Moderne zu verknüpfen und gleichermaßen zu nutzen.

Weitere Infos können Sie unter dem Punkt Architekturplanung lesen. Wenn Sie weitere Fragen zum Neubau Wohnhaus Gomaringen haben, rufen Sie Architekt Gahn einfach direkt an! Ihr Architekt für Gomaringen. Telefon: 07072-922 020, Mobil: 0171-47 40 999 oder schreiben Sie eine E-Mail.

Leave A Comment